Die GEZ, unser aller Freund ;-)

Zur Belustigung, wer mag, hier ein Auszug des Schreibens meiner Rechtsanwältin an das Finanzamt / Vollstreckungsstelle.

Hintergrund: Ankündigung der Zwangsvollstreckung, weil ich angeblich nicht die GEZ-Gebühren bezahlt habe.

<>

😀

Mal gucken, wie es weitergeht.
Eine frühere Rechtsanwältin sagte mir einmal: „Vor Gericht und auf See sind wir in Gottes Hand.“ 😛

Advertisements

Mein Bett ist toll

Bei der Wärme in den letzten Tagen habe ich aus meinem Bettbezug die Decke herausgenommen, so dass ich mich nur noch mit dem Bettbezug zudecke und dadurch weniger schwitze und viel besser schlafen kann. Ein ganz einfacher Trick, den wohl jeder kennt.

Jetzt wird es wieder langsam etwas kühler und ich habe noch nicht die Decke wieder in den Bettbezug eingezogen, aus reiner Faulheit eigentlich. Dadurch wache ich in der Nacht auf, weil mich leicht friert. Ich bemerke an dieser Stelle, wie wunderbar ein gutes Bett und eine gute Bettdecke sind. Ich bin sehr dankbar dafür! Und dies motiviert mich, etwas dafür zu tun, das andere, denen es gerade nicht so gut geht, auch in diesen Luxus kommen können.
Für mich ist dies ein Beispiel von täglichen „Kleinigkeiten“, die aber gar keine Kleinigkeiten sind, um die ich froh und dankbar bin.
Wollte ich einfach mal so mitteilen 🙂