Geld ist mein Freund

Wenn ich Menschen “beeinflussen“ kann, also sie erreichen, indem ich einfach nur an sie denke, dann klappt das auch mit Geld.

Alles hat eine Seele, alles hat soviel Bedeutung, wie ich ihm gebe. Menschen, Tiere, Pflanzen, Gegenstände, Krankheiten, Entitäten wie Wind, Wasser, Erde usw. Mit all diesen kann ich in Kontakt treten, einfach indem ich aufhöre, sie als getrennt von mir zu betrachten. Der Wind ist mein Freund, er ist mit mir verbunden, gleichzeitig in mir und scheinbar außerhalb von mir, ich kann das wirklich nicht sagen. Ich weiß nur eins: Der Wind ist so sehr mein Freund, wie ich es bestimme.

Ebenso ist es mit dem Geld. Geld ist mein Freund. Ich bade darin, es umfließt mich, es begleitet mich jeden Tag. Es ergibt wenig Sinn, nicht mit Geld befreundet sein zu wollen. Ich mag Geld – nicht weil ich dafür tolle Dinge kaufen kann, sondern ich habe seine Energie einfach gerne bei mir.

Das Geld wandert durch die Welt wie Wasser oder Luft. Zu mir hin und wieder von mir weg. Ich habe also mit dem Geld sowas wie eine Teilzeitbeziehung, sowas wie eine offene Beziehung. Das Geld liebt mich – einfach weil ich es auch liebe, ganz ohne weitere Bedingungen oder Ansprüche.

Wenn ich mich jetzt mit dem Geld verbinde, dann sehe ich einen dynamischen Weltreisenden, der viel herumkommt, der viel erzählen kann. Er versteht den Rummel um seine Person nicht so ganz, weiß aber doch auch, dass er hier ist, um eine wichtige Funktion zu erfüllen. Das geht aber ganz einfach – das Geld muss einfach nur da sein, dann erfüllt es seine Aufgabe. Und das tut es. Während es das tut, reist es um die Welt.

Geld, der Weltreisende, ist mein Freund, wie schön!
Was haben wir gemeinsam? Wir erfüllen hier auf der Erde unseren quasi Dienst für das Universum. Wir mögen beide das Reisen, wir mögen beide Kinder und Tiere. Wir helfen gerne.

Danke, Geld, dass wir Freude sind! Du hast viele Freunde, und ich bin froh, dass ich einer davon bin. Und ich glaube, das Geld ist auch froh, dass ich das so bewusst sage, denn das tun die wenigsten.

Bis später also – wir sehen uns 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s